Infos für den Frühling 2024

Hallo zusammen,

hier ist er: UK FÜR DICH - der neue Infobrief der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation (GesUK).
Vier Jahreszeiten - vier Infobriefe pro Jahr!

Du erhältst diesen Infobrief, weil Du Mitglied bei der GesUK bist oder Dich für „UK für Dich" angemeldet hast.
Kommunikation - auch Unterstützte Kommunikation - sollte so einfach wie nötig sein. Aber auch nicht einfacher. Von Unterstützt Sprechenden höre ich oft: Wir verstehen auch „normale" Texte. Wir können sie nur nicht so gut lesen! Wir probieren mal was Neues: Alle Texte könnt Ihr Euch auch anhören. Klickt einfach auf das Symbol!

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen und Hören.

Martin Baunach, Vereinskoordination







DAS Event des Jahres 2023

Der große UK - Kongress vom 23. - 25. November 2023 in Leipzig

Der frühe Vogel...

hatte noch ein Ticket erwischt. Schon im Juni 2023 war der Kongress ausgebucht - mit über 1000 Anmeldungen!
Einen ausführlichen Bericht mit Fotos findet Ihr auf der GesUK - Seite oder unter diesem Link.

Save the date - sichert Euch den Termin für den nächsten Kongress: 06. - 08. November 2025!




Nichts über UK ohne Unterstützt Sprechende!

Mit Unterstützung der Kölner Kämpgen - Stiftung konnten wir 10 UKlern die Kongress - Teilnahme ermöglichen. Hier ein paar Rückmeldungen:

WEITERLESEN

Lena:
Hallo ich bin Lena, ich war auch in Leipzig dabei und sehr beeindruckt, was außer dem, was ich mit meinem Tobii mache, noch alles mit UK geht.
Vielen Dank für die tolle Zeit in Leipzig.


Rebecca:
Hier kommt meine Rückmeldung: Auf dem UK - Kongress habe ich mit meiner Mutter ein Poster vorgestellt. Es ging um den Übergang vom Wohnen in einer Wohngruppe zum Wohnen in der eigenen Wohnung mit Assistenz. Wir haben das Poster gemeinsam vorbereitet. Ein Mitarbeiter aus der FuB hat auch geholfen, ebenso mein Onkel. Ich habe mich gefreut, zum ersten Mal etwas auf dem Kongress zu präsentieren. Schön waren auch die vielen Kontakte.


Benjamin:
Ich war das erste Mal auf einem UK Kongress und fand es richtig spannend. Besonders gut fand ich die Ausstellungen von den Firmen, das hat mir sehr weiter geholfen. Cool war auch das ich so viele neue Leute kennen gelernt habe. Die Vorträge von den UK Nutzern haben mich total begeistert. Ich freue mich schon auf den nächsten Kongress.


Ulrike und Lukas:
Von meiner (Mutter-) Seite aus auch nochmals herzlichen Dank für alles. Klar, war ein bisschen anstrengend, aber wir alle, auch wir Eltern, zehren soooo lange von solchen Ausflügen und Auftritten. Das ist es uns mehr als wert. 
Lukas war außerdem überrascht, dass es noch mehr UK - Menschen gibt, außer unserer kleinen Gruppe und was diese teilweise texten/sprechen.

Link zum Video der UK-Rapper



Pascal:
Ich bin Pascal und seit meinem Ertrinkungsunfall im Jahre 2000 auf UK angewiesen.
Ich fand den UK auftritt in Leipzig sehr gut natürlich ein bisschen Blöd war das wir nicht gewonnen haben aber so ist das Leben es war eine gute Erfahrung für mich persönlich und das Essen war Mega und das uns gleich geholfen wurde mit unseren Talker fand ich auch sehr gut Leipzig war eine Reise wird und eine Sehr schöne Stadt

Lena:
Ich war auch in Leipzig dabei und mir hat es sehr gut gefallen.
es war toll zu sehen, was UK alles kann. ich selber habe einen tobii dynavox
und ich hatte sehr viel Spaß am Auftritt.

Silvan:
Herzlichen Dank, dass wir nach Leipzig zu Ihnen fahren durften.







Tu du’s!

Die GesUK hat 2099 Mitglieder. Das ist der Stand von Februar 2024. Das ist doch super, oder?
Wenn sich 2099 Menschen überlegen: „Der Verein tut viel für mich und UK. Was kann ich für den Verein tun?“ - Wir könnten uns vor Freiwilligen und Ehrenamtlern kaum retten!
Das wollen wir mal ausprobieren…
Wir haben viele Ideen für tolle UK - Projekte, die Mitwirkende suchen: für Online-Veranstaltungen, kreative Wochenenden und Tagesaktionen. Und wir suchen natürlich weitere Projektideen!
Um die Finanzierung kümmert sich die GesUK.

Und hier kommen unsere Stellenausschreibungen - für die ersten fantastischen Projekte für 2024 – 2026:

WEITERLESEN

1. Drei Talkercamps in Nord-/ Mittel-/Süddeutschland, alters- und themenspezifisch

Talkercamps sind - gerne auch inklusive - Abenteuerwochenenden in einer Jugendherberge. Typisch für die Talkercamps ist, dass Unterstützte Kommunikation für die Teilnehmenden nicht zentrales Thema des Wochenendes ist, sondern als Vehikel zur Teilhabe wirkt. Wir drehen einen Film, machen eine Rallye, spielen Theater, oder machen auch etwas ganz anderes.


2. Die kleine Rampensau

1 Wochenende, 4 x online
Leitung: Martin Baunach

Mit Hilfe eines erfahrenen Radiosprechers und Moderators lernen die Teilnehmenden, selbstbewusst vor Publikum aufzutreten - egal ob mit Talker oder ohne. Ebenfalls gerne als inklusives Projekt!




3. Die UK-Championsleague: Kommunikationstraining für Überflieger

1 Wochenende, 4x online
Leitung: Martin Baunach

Man lernt nie aus: Auch erfahrene, frei kommunizierende Talkernutzer können Kommunikationsstrategien und eine optimierte Benutzung ihres Talkers trainieren. Das ultimative UK - Fitness-Studio!




4. Der GesUK - Literaturöffner – online

Zwei Autorinnen oder Autoren, jeweils mit/ohne Behinderung und eine geübte Moderatorin: Das ist das Rezept für einen höchst interessanten Literaturabend.
Wer hat Lust, dies zu organisieren?

Alle vier Projekte sind bereits erprobt und haben eine „Gelingensgarantie“!




5. Dein Projekt/ Deine Projektidee

Bitte schreibe eine Nachricht an infobrief@gesellschaft-uk.org. Wir freuen uns auf Deine Ideen!










Familienfreizeiten der GesUK

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Freizeit für unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche mit ihrer ganzen Familie an. Väter und Geschwister sind herzlich mit eingeladen!

Vom 25. - 28. Juli 2024 treffen wir uns in der Jugendherberge Halle.
Die Freizeit dauert von Donnerstagnachmittag bis Sonntagmittag.

Eine einmalige Gelegenheit mit anderen UK - Nutzer:innen und ihren Familien/Angehörigen ein paar schöne Tage zu erleben.

Gemeinsam wollen wir Spaß haben, kleine Ausflüge in die Umgebung machen, chillen, spielen, Kraft tanken und was uns sonst noch einfällt. Es wird ein spannendes Rahmenprogramm geben. Und natürlich darf auch der Austausch mit anderen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, nicht zu kurz kommen.
Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet Ihr im Kalender auf der GesUK-Homepage.


Save the date - Merk den Termin:
Vom 28. - 30.03.2025 findet in Mohlsdorf im Osten Thüringens eine weitere Familienfreizeit statt. Weitere Informationen in der nächsten „UK für Dich“.







Mit der Rubrik Klartext informieren wir über kritische gesellschaftliche Entwicklungen, die auch Einfluss auf unser Wirken im Bereich UK haben - und besonders auf die Menschen, die auf UK angewiesen sind.

Hohe Fehlerquote bei Pflegegutachten

Pflegebedürftige werden oft in zu niedrige Pflegegrade eingestuft und erhalten dadurch geringere finanzielle Leistungen. Laut Report Mainz mussten allein 2022 nach Widersprüchen fast 55.000 Einstufungen korrigiert werden.
Das meldet tagesschau.de und das ARD-Magazin „Report Mainz“ am 21.11.23.
Folgt dem Link, wenn Ihr den ganzen Beitrag lesen wollt.

Diskriminierung durch Krankenkassen?

Im Rahmen einer Mail-Diskussion unter GesUK-Mitgliedern im Herbst 2023 wurde mehrfach berichtet, dass in auffälliger Häufung insbesondere Menschen mit einem nicht-„biodeutschen“ Familiennamen bei der Hilfsmittelbeantragung zur Erstellung eines Videos aufgefordert werden, um die Berechtigung eines Antrags zu hinterfragen. Diese Forderung nach einem „Videobeweis“ ist ohnehin nicht erlaubt. Auch die Ablehnung einer passenden Hilfsmittelversorgung widerfährt mehreren Berichten zufolge einem Jawad häufiger als einem Benjamin. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Dann schreibt an infobrief@gesellschaft-uk.org.

 

Brandmauer gegen rechts: Gemeinsam Hand in Hand

Die GesUK ist Mitglied in zwei großen Dachverbänden: dem Paritätischen und dem Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen. Beide haben sich deutlich gegen Rechtsextremismus ausgesprochen und engagieren sich für eine offene Gesellschaft ohne Ausgrenzung.
Dem schließen wir uns an:

WEITERLESEN

Was hat das denn mit uns zu tun? Hier ein Beispiel:
In einem TV-Interview im Sommer 2023 machte Björn Höcke, Thüringens AFD - Landeschef, deutlich, was diese Partei in Bezug auf unsere Zielgruppe vor hat - am Beispiel „Bildungspolitik“:
Höcke nennt Menschen mit Behinderung „Belastungsfaktoren“ der Gesellschaft, die man „vom Bildungssystem wegnehmen müsse“. Die AFD will eine „Wende in der Einwanderungspolitik, die ganz ganz zentral sei“, also weniger Kinder, die aus anderen Ländern kommen. Seine Bemerkungen zum Thema Inklusion, die wir für UKler als eine der wichtigsten Aufgabe der GesUK sehen, empören uns und alle unsere Partner sehr: Denn laut Höcke ist Inklusion eines der »Ideologieprojekte«, von dem man das Bildungssystem »befreien« müsse. Solche Projekte würden »unsere Schüler nicht weiterbringen« und »nicht leistungsfähiger machen«. Sie führten nicht dazu, »dass wir aus unseren Kindern und Jugendlichen die Fachkräfte der Zukunft machen«.
Das ganze Interview im MDR könnt Ihr über diesen Link abrufen.
Die genannten Äußerungen Höckes findet Ihr dort ab Minute 7:30.

Also: Augen auf bei den anstehenden Wahlen in diesem Jahr!

Rechte für Menschen mit Behinderung

Wenn Ihr Euch über Rechte von Menschen mit Behinderung informieren wollt, findet Ihr beim NDR unter diesem Link eine gute Übersicht dazu.







UK weltweit - auch in Sri Lanka

Uns hat eine interessante Nachricht einer engagierten Studentin erreicht, die sich um UK in Sri Lanka kümmert. Hier kommt ihr Bericht:

Liebe Lesende,
(Liebe Hörende),

mein Name ist Leonie Roßkopf, ich bin 21 Jahre alt und studiere Lehramt für Sonderpädagogik an der Universität Würzburg.
Im Rahmen eines Auslandssemesters habe ich ein halbes Jahr in Sri Lanka gelebt, studiert und unterrichtet. Das Land, die Leute und die Natur sind einfach einzigartig und traumhaft schön. Ich habe viele Schulen besucht, da ich mich sehr für Bildungseinrichtungen in anderen Ländern interessiere. „Sambodhi Home“ lautet die Aufschrift auf einem der Schultore, dessen Schule ich am 24.12 betrat. Sambodhi Home ist das Zuhause von 30 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dahinter befindet sich das Schulgebäude. Umzingelt von dicken Wänden,  in Gruppenschlafsälen mit kaputten Betten und eingefallenem Dach treffe ich auf die Menschen, mit denen ich das wohl schönste Weihnachtsfest gefeiert habe. Seitdem ist dieser Ort etwas ganz Besonderes für mich geworden und ich habe dort bereits viele schöne Stunden mit Lachen, Tanzen und Singen verbracht. Nun werde ich, mit der Unterstützung von Freiwilligen erneut nach Sri Lanka fliegen, um Renovierungsarbeiten vorzunehmen, den Alltag sowie den Unterricht gemeinsam zu gestalten und: um Kommunikation zu ermöglichen. Durch großartige Unterstützung werde ich den Fokus auf UK setzten und Talker, Gebärden, verschiedene Tastaturen und Bildkarten fest in den Lebensalltag integrieren.
Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren oder es sogar unterstützen möchten, dann können Sie sich gerne mit einer Mail an leonie.rosskopf@stud-mail.uni-wuerzburg.de melden.

Wenn Ihr Material und „kleine Talker“ abgeben könnt, kontaktiert bitte Leonie und unterstützt ihr tolles Projekt!







Neues aus der GesUK - Fortbildungs - Schatzkiste

Die Fortbildungsreihen der GesUK zur UK - Fachkraft sind ein großer Erfolg. Viele 
Fortbildungsinteressierte buchen gleich alle fünf Kurse. Aber auch jenseits der Fachkraftreihe warten interessante Fortbildungsangebote auf Euch. Nutzt sie um Euch in Sachen UK noch „breiter" aufzustellen:

1. Beratung - Zertifikats - Aufbaukurs am 12. und 13. 04. 2024 in Kronau

2. Implementierung von UK. Auch eine prall gefüllte UK - Werkzeugkiste steht in der Ecke, wenn es uns nicht gelingt, in unserer Einrichtung UK- Diagnostik und -förderung fest zu etablieren. Dabei hilft unser dreiteiliger Kurs „Implementierung von UK“ am 18. und 20. 04. 2024 mit Start in Köln und am 15. 06. 2024 (online).

3. Ein Zertifikats- Aufbaukurs COCP beschäftigt sich in Dresden am 31. 05. und 01. 06. 2024 intensiv mit Diagnostik und Intervention nach dem bewährten COCP- Modell aus den Niederlanden.

4. (UK &) Trauma - auf dem Weg zur traumasensiblen Einrichtung. Dieser Online - Kurs startet am 24. 05. 2024 und richtet sich gleichermaßen an Professionelle aus dem pädagogischen oder therapeutischen Bereich sowie an Eltern. Die grundlegende Fortbildung wird Im Tandem von Fachreferent/Traumapädagoge und Psychotherapeut durchgeführt.
Nähere Informationen dazu und zu allen genannten Fortbildungen gibt es auf der GesUK - Homepage unter „Veranstaltungen“.







Nele Diercks, Projektleiterin der Weiterbildung „Kommunikationsbotschafter“ berichtet:

Am Wochenende war das erste Treffen in Hannover.
Ich hatte sehr viel Spaß und Freude.
Am Freitag haben wir uns kennengelernt.
Am Abend gab es eine Geschichte. Mit der weltbesten Märchenerzählerin.
Am Samstag war Einführung und Inhalte.
Am Abend haben wir Karten gespielt.
Das ist unsere Internetseite: www.kommunikationsbotschafter.de
Das kann sich jeder angucken.
Ich bin gut zufrieden.

Danke an Tanja Müller und den Vorstand!

Link zum Video







Letzte Worte

Liebe Leserin, lieber Leser,
liebe Hörerin, lieber Hörer,

das war die erste Ausgabe von „UK für Dich", dem Infobrief der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation.
Herzlichen Dank an Aliki Gerich aus der Geschäftsstelle, deren Stimme Ihr in den Audioaufnahmen hört. Der Bericht über Sri Lanka wurde von der Autorin, Leonie Roßkopf, selbst gelesen. Danke auch dafür!
Und in der Sommer-Ausgabe von „UK für Dich“ könnten ja auch UKler mit ihrem Talker die Hörtexte aufnehmen. Bewerbt Euch!

Wir freuen uns auf:

Eure Rückmeldungen
Eure Anregungen
Eure Bereitschaft an der nächsten Ausgabe mitzuwirken. Schreibt uns an: infobrief@gesellschaft-uk.org

Wie war doch gleich der neue Slogan: Tu du’s!