Autorisierte Referent*innen der GesUK e.V.

Die Referentinnen und Referenten der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation werden von bereits autoriserten Referent*innen vorgeschlagen, ausgebildet und autorisiert. Dabei ist es wichtig, dass sie sich für GesUK e.V. engagieren, sich selbst fortbilden und sich an der Verbreitung der Idee der Unterstützten Kommunikation durch Artikel, Vereinsarbeit und aktive Arbeit in der Unterstützten Kommunikation beteiligen.

Voraussetzung für die Aufnahme in das Autorisierungsverfahren ist eine entsprechende Ausbildung und eine längere Tätigkeit im Bereich der Unterstützten Kommunikation. Anfangs müssen die Anwärterinnen und Anwärter erfolgreich einen Einführungskurs nach Standard der GesUK e.V. absolvieren. Anschließend führen sie unter Supervision Teile eines Einführungskurses und dann einen gesamten Einführungskurs durch. Nach Ernennung zur Referentin oder zum Referenten müssen diese Autorisierung jährlich neu beantragt und entsprechende Nachweise vorgelegt werden.

Die Referentinnen und Referenten treffen sich einmal im Jahr, um u.a. über die Weiterentwicklung des Fortbildungsangebotes und die Sicherstellung der Qualität der Fortbildungen zu beraten.

 

Liste der autorisierten Referentinnen und Referenten der GesUK e.V.

Name

Ort

Schwerpunkt

Amato Anna
10707
Berlin
Deutschland
Referent*in

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Einzel- und Gruppentherapie

Beratungen

UK Anbahnung

Antener Gabriela
4600
Olten
Schweiz
Referent*in
  • Einführung in die UK
  • UK anbahnen (frühe Interaktions- u. Kommunikationsentwicklung)
  • weiter Themen siehe Profil
Appelbaum Birgit
47445
Moers
Deutschland
Referent*in
  • Gebärden und UK in der Kita
  • ZAK Gebärden
  • Vertiefung der Inhalte ZAK Gebärden
  • ZAK Diagnostik
  • Einführung in die UK
  • Taktile Gebärden
  • Fallbesprechungen
  • Kommunikation mit Menschen mit hör- und/ oder Sehbesonderheiten
Baunach Martin
51069
Köln
Deutschland
Referent*in

Inklusionsdidaktik

Traumasensible Schule

Ausbildung im Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Literacy: Lesen- und Schreibenlernen unter erschwerten Bedingungen

Teilhabe von SuS mit komplexer Behinderung an Bildungsprozessen im Klassenunterricht

Becker Csilla
76287
Rheinstetten
Deutschland
Referent*in

Einführung in die UK

Technische Hilfen

Grafische Symbole

Beer Sabrina
88416
Ochsenhausen
Deutschland
Referent*in
  • UK - Diagnostik, Beratung, Therapie, und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Implementierung von UK in Einrichtungen
  • UK in Rehabiliation, Klinik und Neurologie
Benetz Jutta
26160
Bad Zwischenahn
Deutschland
Referent*in

Einführung in die UK

Menschen mit schweren mehrfachen Behinderungen

 

Birngruber Cordula
81543
München
Deutschland
Referent*in

Kinder und Jugendliche

UK bei Menschen mit schweren mehrfachen Beeinträchtigungen 

Schriftspracherwerb mit UK

Blankenstein Christiane
56322
Spay
Deutschland
Referent*in

Beratung

Diagnostik

Therapie

Bock Iris
50859
Köln
Deutschland
Referent*in
  • Einführung in die UK
  • Technische Hilfen