Grundlagen und Anwendung des COCP-Programms für eine strukturierte Förderung der Kommunikationskompetenzen

Seminarzeiten
Freitag, 31. Mai 2024, 9-16:30 Uhr
Samstag, 1. Juni 2024, 9-16:30 Uhr

Beschreibung
Im COCP-Programm werden in einem zyklischen Vorgehen systematische Schritte zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Menschen mit komplexen Kommunikationsbeeinträchtigungen und deren Kommunikationspartner:innen im sozialen Umfeld durchlaufen.

Dabei legt das COCP-Programm den Fokus zum einen auf die Einschätzung der individuellen Kommunikationskompetenzen und zum anderen auf die Analyse der Interaktion der Kommunikationspartnerinnen und – partner.

Zum ersten Aspekt wird auch das Zielgruppenmodell nach Weid-Goldschmidt mit der Einteilung anhand von Kommunikationsfunktionen und – formen sowie ausgewählten Meilensteinen der Kommunikationsentwicklung vorgestellt. Im zweiten Block werden besondere Aspekte der Vokabularauswahl sowie ausgewählte Prinzipien der Kommunikationsunterstützung, u.a. mit einem besonderen Blick auf die Bedeutung und die Möglichkeiten des Modellings.

Abschließend richtet sich der Blick auf die Partnerunterstützung. Anhand der 10 Partnerstrategien werden Möglichkeiten für förderliches Verhalten der Kommunikationspartner:innen aufgezeigt.

Zertifikat
Die Teilnahme an diesem Kurs setzt den Besuch eines Zertifikat-Einführungskurses nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. oder vergleichbare Kenntnisse voraus.

Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Bei vergleichbaren Kenntnissen erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.

Verpflegung
Getränke und kleine Snacks sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.
Ein Mittagessen wird angeboten.

Kursorganisation
Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle geschaeftsstelle@gesellschaft-uk.org, 0221 989 45 217.

Veranstalter:

Regionalgruppe Sachsen

Veranstaltungsort:

Schule am Burkersdorfer Weg
Burkersdorfer Weg 20-22
01189 Dresden
Deutschland

Leitung / Referent / UK-Referent:

Nadine Diekmann, Ina Steinhaus

Zielgruppen:

Fortgeschrittene

Fortbildungspunkte:

16

Teilnahmegebühren:

300 EUR / ermäßigt 240 EUR

Teilnehmerzahl:

mindestens 18 / maximal 23

Freie Plätze:

20

Ermäßigung
Die Ermäßigung gilt für Mitglieder der GesUK e.V.
sowie für Studierende, Schüler:innen und Bezieher:innen von Transferleistungen
wie ALG II, Sozialgeld oder Hilfen zum Lebensunterhalt nach SGB XII.

Zurück